Stift Bethlehem

Der ambulante Hospizdienst ist ein Angebot des Stift Bethlehem in Ludwigslust.

Das kann Hospizarbeit!

Was machen eigentliche ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter? Wie arbeitet die hauptamtliche Koordinatorin eines Hospizdienstes? Und wer kümmert sich noch um schwerkranke und sterbende Menschen? Der Erklärfilm des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands gibt einen Überblick über hospizliche und palliative Angebote.

Er stellt die Beteiligten in der Hospizarbeit vor und lädt ein, sich bei Bedarf vertrauensvoll an die Hospiz- und Palliativeinrichtungen in der Nähe zu wenden.

Hier geht's zum Film: Das kann Hospizarbeit!

Aktuelles aus dem Hospizdienst

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Welthospiztag Benefizkonzert

Am Freitag, 07. Oktober  um 19.30 Uhr, lädt der Ambulante Hospizdienst zu einem Konzert in die Stiftskirche in Ludwigslust ein. Das Programm "Up-Leben" ist ein lebensfroher Liederabend über Vergänglichkeit mit der Berliner Sängerin Reinhild Kuhn. Begleitet wird sie von dem Berliner Gitarristen Thomas Holzhausen. Der Eintritt ist frei.Um Spenden für Fortbildungskurse des Ambulanten Hospizdienstes wird gebeten.

Reinhild Kuhn singt Lieder über Licht und Schatten, von den modrigen Laubhaufen des Novembers bis zum frühlingshaften Erwachen im März – von Tod und Leben. Zu diesem Anlass hat sie neben eigenen Kompositionen zu Texten von Shakespeare und William Blake ihre musikalische Ahnenreihe heraufbeschworen: Leonard Cohen, Tom Waits, Abbey Lincoln, Die Toten Hosen und Leonard Bernstein. Sie alle haben über die kleinen und großen Fragen unserer endlichen Existenz gedichtet und komponiert und reihen sich zu einer Prozession, die nicht nur das Morbide sondern auch das Leben feiert.

Mit Leichtigkeit manövriert Reinhild Kuhn durch die Höhen und Tiefen des Lebens und Ablebens. Unmittelbar und charmant steuert sie von einem Lied zum anderen, erzählt von Ritualen und findet die heiteren, lichten Momente. Lieder über das Jenseits holen uns in das Hier und Jetzt.