Betreutes Wohnen Rosenhof

In der Gemeinde Leezen verbindet sich der Charme ländlicher Umgebung mit allen Annehmlichkeiten eines modernen Dorfes von etwa 2232 Einwohnern: Ärzte, Banken, Einkaufsmöglichkeiten, die Klinik Leezen, Orte der Begegnung und der Erholung befinden sich hier. Das sind die Gründe, die die Diakonie Westmecklenburg- Schwerin gGmbH dazu bewogen haben, gerade hier eine Wohnanlage zu errichten: Ein Zuhause für diejenigen, die sich entscheiden für barrierefreie, altersgerechte Wohnungen mit Betreuungsangebot.

Selbstständig und sicher
Der Rosenhof, das Altersgerechte Wohnen mit Betreuungsangebot, setzt auf so viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel Hilfe und Betreuung wie nötig. Die Achtung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmung der Mieter ist Grundsatz des Konzepts. Die Wahl eines Pflegedienstes, falls nötig, bleibt den Mietern vorbehalten.

Leben im Rosenhof
Die 38 freundlich hellen Wohnungen zwischen 40 und 70 Quadratmetern Größe sind barrierefrei, mit großen Bädern, Balkon oder Terrasse und einer Notrufanlage ausgestattet. Diese ist an eine 24 Stunden besetzte Zentrale angeschlossen, so dass im Notfall sofortige Hilfe gesichert ist. Eine Sozialstation ist ganz in der Nähe.

Ein parkähnlich gestalteter Innenhof lädt zum Verweilen ein. Die wunderschönen Rosen versprühen bis lange in den Herbst ihren angenehmen Duft und standen Pate bei der Namensgebung. Hier treffen sich die Mieter der Wohnanlage auch zu Gesprächen und genießen den Aufenthalt im Freien. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Begegnungsstätte für gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen der Mieter.

Wohnungen
und Kosten

Angebote

Kontakt

Hausdame

Katrin Finck

    Ansprechpartner

    Thomas Schlüter

    • Rosenhof
      Blumenstraße 19
      19067 Leezen