Angebote zur Arbeit

Mit einem breiten Angebot professionell ausgestatteter Arbeitsplätze kommt das Ramper Werk den unterschiedlichen Neigungen und Fähigkeiten von Menschen mit Beeinträchtigung entgegen. Jeder findet eine Tätigkeit, die er übernehmen kann.

Das Ramper Werk liegt direkt am Schweriner See nahe der Landeshauptstadt Schwerin. Neben diesem Hauptstandort sind weitere Betriebsstätten in Schwerin und in der circa 20 km entfernten Kleinstadt Crivitz angesiedelt. Hinzu kommen Angebote des allgemeinen Arbeitsmarkts.

 

Ramper Werk

           

Ramper Werk

In Crivitz

Ramper Werk

In Schwerin

Allgemeiner
Arbeitsmarkt

Textilbörse

Berufs- und Persönlichkeitsbildende Angebote

Beschäftigte im Arbeitsbereich des Ramper Werks stehen zur Diakonie Westmecklenburg-Schwerin in einem arbeitnehmerähnlichen Rechtsverhältnis. Der Inhalt dieses Rechtsverhältnisses wird im Werkstattvertrag näher geregelt.

Das Ramper Werk zahlt aus seinem Arbeitsergebnis an die im Arbeitsbereich Beschäftigten ein Arbeitsentgelt. Dieses wird nach einem vorgegebenen Verfahren gemeinschaftlich und transparent ermittelt.

  • Werkstattvertrag
  • Gesicherte Arbeit
  • Monatliches Entgelt
  • Jeder ist renten-, kranken- und pflegeversichert
  • Erwerb von Anspruch auf Altersrente
  • 33 Urlaubstage (28 reguläre und 5 zusätzliche) bei Schwerbehinderung mindestens 50 GdB

Mit einem stetig gewachsenen Auftragsvolumen orientiert sich das Ramper Werk auf die Zusammenarbeit mit Industrie, Handel und Behörden. Mit unseren Arbeitsangeboten und Dienstleistungen sind wir seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner. Überzeugen Sie sich selbst!

Interessant für unsere Kunden und Auftraggeber!

Nach §223 SGB IX können von unseren Arbeitsleistungen bis zu 50 Prozent auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden.                                                                                                                                                                                                                         

 

Kontakt

Leiter des Bereichs "Teilhaben können" und Leiter Ramper Werk

Berno Thim

Produktionsleiter

Michael Strebe

    Pädagogische Leitung

    Andrea Neumann

      Arbeit und Beschäftigung

      OT Rampe | Retgendorfer Straße 4
      19067 Leezen